220128_LS2A_3D_aussen für Website_edited.jpg

© Dix Tannhäuser 2022

Projekt

Dachgeschossausbau

im Leipziger Westen

 

Auftraggebende

privat

Das gründerzeitliche Mietwohnhaus befindet sich direkt an einer Kreuzung zweier Hauptverkehrsstraßen im Leipziger Westen in einem hochverdichteten Quartier, das im Innenhof zudem eine spannende kulturelle Sondernutzung beherbergt. Eine Teileigentümerfamilie des Hauses, welche eine Wohnung im vierten Obergeschoss bereits selbst nutzt, sieht sich aufgrund der Geburten ihrer Kinder veranlasst die bestehende Wohnung zu vergrößern. Dies wird durch den Teilausbau des Dachraumes gelöst. Es entsteht eine Maisonettewohnung mit großer Gaube und davor gelagerter Dachterrasse. Vom räumlich spannenden Wohn-Ess-Bereich im ausgebauten Dach bietet sich ein einzigartiger Blick auf die urbane Dachlandschaft des Gründerzeitquartieres. Anspruchsvoll in der konstruktiven Bearbeitung des Bestands und der Baustellenlogistik, schafft dieses Projekt neben der räumlichen Qualität eine der Zeit angemessene Nachverdichtung des städtischen Innenbereichs und leistet einen wichtigen Beitrag zur ressourcenschonenden Weiternutzung des denkmalgeschützten Bestands.